Yu-Gi-Oh!

Yu-Gi-Oo: jap. für König der Spiele.

Die Figuren wurden 1996 vom Manga-Zeichner Kazuki Takahashi für ein Manga mit dem Titel Shonen Jump erfunden. Seitdem hat eine perfekte Vermarktungsmaschinerie die Zeichnungen und Sekundärprodukte weltweit bekannt gemacht; alleine in Deutschland wurden z.B. 500 Millionen Karten verkauft, in Japan vermutlich über 3,5 Milliarden. Hinzu kommen in Japan um die 23 Millionen verkaufte Comicbücher, 10 Millionen Examplare "Sekundärliteratur" und 7.5 Millionen Videospiele. Das Geschäft im Ursprungsland erbrachte insgesamt über 2 Milliarden Dollar. Yu-Gi-Oh hat somit die vorherige große japanische Spielzeugwelle, die Pokemons, weit hinter sich gelassen.

Der Hersteller der Spiele ist Konami.

Copyright © 2017 Gameware KG
Alle Rechte vorbehalten.